"Gesang vermindert dunkle Sorgen"

Singen und Tonen – sich öffnen und sich erden

Ton in Ton

Dieses Wochenende ist für alle, die Lust und Freude am gemeinsamen und mehr-stimmigen Singen haben. Wer ein Instrument spielt kann es gerne mitbringen (bitte vorher melden – dann gibt es auch die passenden Noten). Beim Tonen wollen wir dem Gestalt geben, was in uns lebendig ist. Mit Stimmbildung und Atemübungen, meditativen Impulsen, Zeiten für Begegnung und Zeiten der Stille ist dieses Wochenende da zum Atem holen und Kraft schöpfen.

___________________________________________________________

___________________________________________________________

Das Ergebnis des Workshops SINGZONE: die Umrahmung des Gottesdienstes am 15. Januar 2017, "Zur Heiligsten Dreifaltigkeit", Esslingen-Zell

 

Stimmen der Zuhörer:

"Der Chor klang wunderschön."

"Solche Lieder sollten öfter im Gottesdienst zu hören sein."

___________________________________________________________

            "Dona nobis pacem" - der bekannte Kanon, etwas anders

Schon Horaz (65 - 8 v.Chr.) nutzte die positive Wirkung von Gesang, um seine Stimmung aufzuhellen. Und sogar die heutige Wissenschaft bestätigt, was Menschen seit Jahrhunderten wissen: Singen macht glücklich. Probieren Sie es selbst aus und finden Sie Ihren Weg, Ihre Stimme zu entdecken.